8. Etappe von Meran nach Bozen

Die 8. Etappe der Via Claudia Augusta führt euch von Meran im Vinschgau nach Bozen der Landeshauptstadt Südtirol an der Eisack ( Fiume Isarco ). Wenn ihr nicht in Bozen übernachten möchtet, könnt ihr auch am selben Tag weiter bis nach Kaltern ( Caldaro ) fahren.

Der Via Claudia Augusta Radweg aus Meran raus, führt etwas unschön an der Bundesstraße 38 entlang bis nach Burgstall. Hier biegt ihr dann rechts Richtung Lana ab und kommt so auf dem linken Flussseite des Etsch verlaufenen Radweg nach Bozen. Dieser Radweg ist perfekt ausgebaut und führt euch bis kurz vor die Tore Bozens. Am Zufluss der Eisack biegt ihr von der Via Claudia Augusta links auf den Eisacktal Radweg ab und kommt nach ca. 2km im Stadtzentrum von Bozen an. Die Touristeninformation von Bozen befindet sich im Stadtzentrum Bozens in der unmittelbaren Umgebung des Doms.

Eine alternative Route nach Bozen führt über die Weinberge bei Marling und die Apfelplatagen zwischen Lana und Nals und führt kurz vor Bozen bei Ponte Adige wieder zurück auf die Via Claudia Augusta.

Video von der 8. Etappe der Via Claudia Augusta:

Zahlen des Tages:

Kilometer: 38km
Höhenmeter: 75hm

Adresse des Tages:

Kolpinghaus Bozen
A. Kolpingstraße 3
39100 Bozen

Weitere nützliche Information zu Bozen sowie weitere Hotels und Pensionen gibt es auf der Homepage des Verkehrsamtes Bozen.

Sehenswürdigkeiten in Bozen

Das Messner Mountain Museum bei Bozen befindet sich auf einem Berg am Etsch und ist auf der Anfahrt nach Bozen sehr gut zu sehen.

Bei einer durch das Verkehrsamt organisierten Stadtbesichtigung kann man die Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Bozen entdecken.